Fotoatelier Hahn » Ihr Fotoatelier in Kornwestheim für lebendige Portraits, exklusive Hochzeitsaufnahmen, ästhetischen Aktfotografie, uvm.

Tipps für’s Shooting

tipps-shooting

Tipps für’s Portraitshooting:
Bringen Sie für das Portraitshooting 2-3 unterschiedliche Lieblingsoutfits zum Fotoshooting mit. Bitte nicht mehr. Wir möchten uns auf das Shooting konzentrieren. Zu viele Kleiderwechsel benötigen sehr viel Zeit. Sprechen Sie uns im Vorfeld darauf an, wenn Sie zum Shooting ein Make-Up oder eine Visagistin für Make-Up & Hair möchten.

Tipps für’s Paarshooting:
Bringen Sie für das Paarshooting 2-3 unterschiedliche Lieblingsoutfits zum Fotoshooting mit. Stimmen Sie diese schon daheim aufeinander ab, damit sie optisch und farblich zueinander passen.

Tipps für’s Familienshooting:
Stimmen Sie für Gruppen- und Familienaufnahmen die Kleidung farblich und vom Stil her aufeinander ab. Kräftige Farben oder Muster erzeugen immer einen dominanten Blickfang, welcher sehr stark von Ihrer Persönlichkeit ablenkt. Ungeeignet sind karierte oder auffallend gestreifte Kleidungsstücke. Momentan sind helle Oberteile (muss nicht Weiß sein) in Kombination mit Jeans sehr in Mode. Sie können eine Auswahl an Kleidungsstücken zum Shooting mitbringen. Wir beraten Sie gerne vor Ort. Bitte wählen Sie für Ihren Fototermin eine Uhrzeit aus, an dem das Kind/die Kinder fit und ausgeruht ist/sind.

Tipp’s für’s Newbornshooting:
Bitte machen Sie ihren Termin frühzeitig für das Newbornshooting aus. Die schönsten Bilder entstehen, wenn die Neugeborenen zwischen dem 6 und 14 Lebenstag fotografiert werden. Vereinbaren Sie den Termin gleich, wenn das Baby auf der Welt ist. Wenn Sie als Eltern auch mit auf die Bilder möchten, wählen Sie am besten helle, bevorzugt weiße Oberteile. Dunkle oder farbige Kleidungsstücke lenken zu sehr von dem Neugeborenen ab.

Tipps für’s Babyshooting:
Für wunderschöne Babyfotos empfehlen wir einen Fototermin ab der 14 Woche nach der Geburt. Hier reagieren die Baby’s sehr gut, können das Köpfchen gut halten und lachen viel in die Kamera. Die Kleidung bitte nicht zu bunt wählen und bedenken Sie, dass wenn Sie einem Mädchen ein Kleid anziehen, die Windel auf manchen Fotos zum Vorschein kommen kann. Bringen Sie zu dem Kleid am besten auch eine Hose mit. Wenn Sie als Eltern auch mit auf die Bilder wollen, wählen Sie am besten helle oder weiße Oberteile. Bitte darauf achten, dass alles farblich zueinander passt. Gerne können Sie 2 – 3 Kleidungsstücke zur Auswahl mitbringen. Wir beraten Sie gerne vor Ort.

Tipps für’s Babybauchshooting:
Der optimale Zeitpunkt für Babybauchaufnahmen ist der achte oder anfang neunter Monat. Bringen Sie am besten mehrere Kleidungsstücke zur Auswahl mit, z.B. helle und dunkle Dessous, unifarbene Blusen (müssen nicht zugehen), weisse Männerhemden, Accessoires wie Babyschuhe, Ultraschallbild, Stofftier, Namenskette…

Dessous- und Aktfotoshooting:
Wenn Sie ein Dessousfotoshooting oder Aktshooting gebucht haben, tragen Sie bitte keine zu enge Kleidung, damit möglichts wenig Abdrücke auf der Haut sichtbar sind.  Bringen Sie gerne auch Accessoires wie z.B. ein Männerhemd, eine Jeans- oder Lederjacke, Hut/Mütze, lange Handschuhe, Schmuck, usw. zum Fotoshooting mit.
Ein Bademantel ist optimal für die Licht- und Umbaupausen.